©2019 by LeichtSinn.Jetzt

  • Facebook

Meine Geschichte

Lange Zeit war ich selbst auf der Suche nach dem "Warum" in meinem Leben und dem, was mich wirklich glücklich macht.

Heute spüre und weiß ich intuitiv, was mich beflügelt und mich glücklich macht und kenne mein "Warum".  

Doch der Reihe nach. 

Wenn Du hier auf meiner Seite gelandet bist, beschäftigen dich vielleicht die gleichen Fragen wie mich damals, als ich mich auf die Suche begab: "Was ist der Sinn in meinem Leben?", "Warum bin ich hier?", "Was macht mich glücklich?" um nur ein paar zu nennen.

Ich fragte damals meine Familie und viele Freunde um Rat. Ich habe beim Fragen nicht bedacht, dass nur der mir ein guter Ratgeber sein kann, der selbst ein erfülltes und glückliches Leben führt. So bin ich oft dem Rat anderer gefolgt, in der Hoffnung, das Glück hinter der nächste Ecke endlich zu finden. 

Ich studierte Sozialpädagogik, da ich gerne mit Menschen arbeiten wollte und Theologie, weil sie meiner Arbeit ein Fundament geben sollte. Doch auch das Studium hielt nicht die Antworten bereit, die ich mir so sehr erhoffte. 

Nach dem Studium arbeitete ich in ganz unterschiedlichen Bereichen, um so vielleicht herauszufinden, was mich glücklich macht. Dabei war ich unter anderem in einem Kinderheim, einer Drogeneirichtung, als Pesonalvermittler und als freiberuflicher Makler tätig.

Bei all den Tätigkeiten kam ich meinem "Glücklich sein" nicht näher, sondern entfernte mich sogar so weit davon, dass ich schließlich Privatinsolvenz anmelden musste, weil mir das Wasser bis zum Hals stand.

Das war der Wendepunkt in meinem Leben.

Ich nahm mir bewußt Zeit für mich und agierte nicht mehr, sondern blieb stehen und wartete.

Ich fing an, meiner inneren Stimme, meinem Herzen und meiner Intuition zu lauschen und zu folgen.

Wo ich zuvor nur auf mein Ego gehört hatte, entdeckte ich jetzt die schöpferischen Kraft in mir und die Leidenschaft kehrte in mein Leben zurück, die ich in all der Hektik, dem Aktivismus und der existentiellen Sorge verloren hatte.

Ich wollte nach diesen ersten zaghaften Schritten auf meinem Weg mit jungen Menschen Arbeiten. Ich verspürte schon damals den Wunsch, ihnen die Suche nach dem Sinn leichter zu gestalten.

So arbeitete ich fortan an verschiedenen Schulen und begleitet junge Menschen darin, ihr persönliches Potential zu erkennen und zu entfalten. Außerdem initiierte ich Kreativprojekte, in denen sich die jungen Menschen ausprobieren und erleben konnten. Und ich wurde freiberuflicher Trainer und Coach in einem Trainerteam für persönliche Entwicklung junger Menschen.

Je mehr mir mein "Warum" bewußt wurde, desto mehr begann ich mich in den Bereichen, die mich inspirierten, weiterzubilden.

So absolvierte ich eine NLP Ausbildung und besuchte eine Ausbildung zum Zürcher Ressourcen Modell. 

In dieser Zeit entstand auch die Idee zu den Herzenswunschexpeditionen. Ich begleitete damals eine Freundin, die sich beruflich neu orientierte. Dem Begleiten und Ankommen bei sich wohnte eine solche Leichtigkeit und Zauber inne, das ich es kaum glauben konnte. Heute, viele Expeditionen mit den unterschiedlichsten Menschen später, weiß ich, dass es mit LEICHTIGKEIT funktioniert.

Aus dieser Idee wurde einer meiner Herzenswünsche. Nämlich, dass jeder, der es möchte, sich mit mir auf seine ganz persönliche Herzenswunschexpedition begeben können soll. 

Doch Angst und blockierende Glaubenssätze können ein ganz schönes Gewicht haben, wenn man lieber fliegen möchte.

Mir fehlte zu dieser Zeit einfach der Mut, mich der Welt mit meinen Herzenswünschen zu zeigen und ihr meine Expeditionen zu schenken.

Das tolle an Herzenswünschen ist, dass sie nicht auf den Kopf hören, sondern dem Herzen folgen.  

Und so besuchte ich voller Freude die Seminare von John Strelecky in Hamburg. 

Anschließend stand fest, ich gründe meine eigene Firma.

Ein Firma bei der ich Menschen auf ihren Expeditionen zu ihren Herzenswünschen und zu einem glücklichen und erfüllten Leben begleite. 

Dabei ist der Firmenname Programm! Es geht um die Leichtigkeit im Sein und einen Weg dorthin, der mit Erlebnissen voller Freude und Begeisterung über dich und dein Potential erfüllt ist.

Dieter Lange hat mal gesagt:"Du kannst im Leben nicht ankommen." Und er hat recht. Wichtig ist nur, auf welchen Wegen du wandelst.  Meine Expedition hat mich auch zu Laura Malina Seiler und ihrer "Rise up and Shine Uni" geführt, die ich mit allen Sinnen genieße - danke, Laura für dieses Geschenk.

Und ich habe mit meiner Frau eine Ausbildung in der Paarsythese begonnen, weil einer unserer gemeinsamen Herzenswünsche ist, miteinander andere zu beflügeln. 

Ich freue mich riesig auf dich und bin so voller Dankbarkeit, deine Expedition begleiten zu dürfen. 

Denn jeder der seinem Herzen folgt, wird ein Geschenk für alle.

Dein Markus 

starting seed of a blowball.jpg

"Ich berühre und verbinde,

immer und überall."

Mein "Warum"